Menu

Holloway gegen Edgar bei UFC 222

8. Januar 2018

Nach zwei vorzeitigen Siegen über die brasilianische Legende Jose Aldo tritt Max Holloway, der unangefochtene Weltmeister im Federgewicht, gegen einen der am meisten respektierten Veteranen des Sports zu seiner nächsten Titelverteidigung an. In der Nacht zum 4. März setzt er seinen Gürtel im Hauptkampf von UFC 222 in der T-Mobile Arena in Las Vegas gegen Frankie Edgar aufs Spiel.

Edgar, ein ehemaliger Weltmeister im Leichtgewicht, will als fünfter UFC-Kämpfer einen Weltmeistertitel in einer weiteren Gewichtsklasse gewinnen. Holloway siegte zuletzt jedoch zwölfmal in Folge, unter anderem gegen Anthony Pettis, Ricardo Lamas, Jeremy Stephens und Cub Swanson. Die beiden Siege über Aldo führten dazu, dass Holloway von einigen Medien als „UFC-Kämpfer des Jahres 2017“ geehrt wurde.

Edgar beherrschte die Leichtgewichtsklasse von 2010 bis 2012 und wechselte dann 2013 in die Federgewichtsklasse, in der er sieben von neun Kämpfen für sich entschied, unter anderem gegen BJ Penn, Swanson, Stephens, Urijah Faber, Chad Mendes und Yair Rodriguez.